So reinigen Sie Ihren Smoothie Maker in weniger als 30 Sekunden. Kein Scherz!

smoothie maker reinigen

Der Smoothie Maker ist in Ihrer Küche das wichtigste Küchengerät? Keine andere Küchenmaschine benutzen Sie so oft wie Ihren Smoothie Mixer? Dann haben Sie sich bestimmt auch schon oft über die umständliche Reinigung geärgert, die nach jedem leckeren Smoothie anfällt.

 

Schnelle Rezepte, schnelle Zubereitung, umständliche Reinigung?

Die meisten Smoothie Rezepte sind super einfach in der Zubereitung. Außer dem Waschen der Zutaten und manchmal auch ein wenig Schnippeln dauert die Vorbereitung für einen leckeren Green Smoothie allerhöchstens zehn Minuten – und auch das nur, wenn man sich sehr viel Zeit lässt. Man gibt alle Zutaten in den Smoothie Maker, drückt einen Knopf, und der Standmixer erledigt die Arbeit in Sekundenschnelle. Wenn nur nicht das Saubermachen wäre…

Manche Einzelteile im Smoothie Maker kann man in der Spülmaschine reinigen lassen, doch das ist immer vom Hersteller abhängig. Und selbst wenn man einen Mixer besitzt, der sich in der Spülmaschine säubern lässt, bleibt immer noch das umständliche Auseinanderbauen der Einzelteile. Danach muss jedes Teil separat sauber gemacht, getrocknet und wieder zusammengesetzt werden. Vorsichtig reinigt man die Messer, die Plastikteile dürfen womöglich nicht zu heiß gespült werden oder mit einem zu harten Schwamm, damit sie nicht zerkratzen. Denn in einer zerkratzten und irgendwann rauen Oberfläche sammeln sich Bakterien. In der Schneideeinheit vom Smoothie Mixer bleiben Obst- und Gemüsereste hängen, die sich nur umständlich lösen lassen, und dann nur unter Gefahr für die Fingerkuppen. Irgendwann bei der 20. umständlichen Reinigung verlieren Sie die Lust an Ihrem gesunden, cremigen Green Smoothie und geben den Gedanken an gesunde Ernährung wieder auf.

Spätestens jetzt fragen Sie sich: Muss das denn sein? Kann ich meinen Smoothie Maker nicht einfacher reinigen?

 

Viele verschiedene Smoothie Maker, eine blitzschnelle Reinigungsmethode

Es gibt sie tatsächlich, die blitzschnelle Reinigungsmethode, die man sofort nach dem Mixen des grünen Smoothies mit einem tollen Ergebnis anwenden kann.

 

  1. Füllen Sie Ihren Smoothie Maker ungefähr bis zur Hälfte des Geräts mit warmem Wasser und geben einen Spritzer Spülmittel hinein.
  2. Setzen Sie den Deckel wieder auf den Smoothie Mixer und verschließen ihn fest.
  3. Lassen Sie den Mixer für ein paar Sekunden laufen und seine Arbeit tun.
  4. Jetzt schütten Sie die schmutzige Flüssigkeit weg und spülen mit klarem Wasser nach, damit beim nächsten Green Smoothie nicht alles nach Spülmittel schmeckt.
  5. Fertig!

 

Die ganze Reinigung nimmt nicht mehr als eine halbe Minute in Anspruch, und Ihr Standmixer oder Smoothie Maker ist bereit für seinen nächsten Einsatz. Es ist ganz egal, ob Sie einen Standmixer für Ihre Säfte und Smoothies benutzen, ob Sie einen teuren oder günstigen Smoothie Maker Ihr eigen nennen. Diese Methode funktioniert immer.

Einmal in der Woche sollten Sie das Gerät allerdings auf die herkömmliche Art reinigen und komplett auseinandernehmen. Damit sind Sie auf der sicheren Seite. Und wenn Ihr Bauch sagt, Sie möchten den Smoothie Maker lieber zwei mal in der Woche komplett reinigen, dann hören Sie auf Ihren Bauch. Verlieren Sie trotzdem nicht die Lust an den schnellen Vitaminkicks!

 

Was tun bei starken Verschmutzungen?

Je nachdem, welche Zutaten Sie für Ihre Green Smoothies benutzen, kann es natürlich zu Schlieren durch Fette und Öle kommen, und selbst der allerbeste Smoothie Maker zeigt irgendwann Gebrauchsspuren. Aber das darf er auch, wenn er seine Arbeit täglich verrichtet. Dann reinigen Sie ihn auf die altmodische Art mit einem Spülschwamm, Spülmittel und warmem Wasser.

Manchmal helfen auch Omas Tricks und Hausmittel weiter. Zum Säubern bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen kann man eine Prise Natron zum warmen Wasser geben. Noch nicht ausprobiert habe ich die Reinigung mit Zitronensäure, die manche Nutzer eines Smoothie Mixers empfehlen, mithilfe der Reinigungstabletten für dritte Zähne. Letztere habe ich einmal mit großem Erfolg über Nacht in der Thermoskanne wirken lassen, aber noch nicht im Mixer zum Einsatz gebracht. Der Einsatz dieser Hilfsmittel war bisher noch nicht nötig, da ich meinen Smoothie Mixer bislang immer sofort nach dem Benutzen mit der oben beschriebenen Methode sauber gemacht habe.

Aber auch diese etwas umständlicheren Reinigungsmethoden werden Sie nicht nach jedem Mixen anwenden müssen. Versuchen Sie es mit der 30-Sekunden-Blitzreinigung. Ihr Smoothie Maker dankt es Ihnen, indem er weiter brav mixt und strahlend sauber in der Küche seinen Ehrenplatz einnimmt. Und Sie haben viel weniger Arbeit in der Küche und können Ihren Green Smoothie in Ruhe genießen.